Startseite

Herzlich willkommen!!!

Schulhaus

18.06.2021

11.06.2021

Liebe Eltern,

wir begrüßen ganz herzlich Frau Schmoll als neue Schulsozialarbeiterin an unserer Schule!
Frau Schmoll ist seit dieser Woche für unsere Schüler im Einsatz.
Sie ist ebenfalls für die Mittagsbetreuung zuständig.

Sie erreichen Sie unter

0172-2563307
laura.schmoll@schulsozialarbeit-marbach.de

Wir wünschen Frau Schmoll einen guten Start und viele spannende Momente an der Uhlandschule!
Sie wird sich in Kürze vorstellen.

Tobias Bökle

23.04.2021

Liebe Eltern,

ab heute gilt das neue Bevölkerungsschutzgesetz.
Für die Zulässigkeit des Präsenzbetriebs gilt ein neuer Schwellenwert von 165.

Dieser Wert ist im Landkreis Ludwigsburg überschritten, daher
unterrichten wir Ihre Kinder ab Montag, den 26.04.21 wieder im Fernunterricht.

Sie erhalten von den Lehrkräften Unterrichtsmaterial über OneNote und als Arbeitsblätter.

Bitte beachten Sie, dass weiterhin Schulpflicht besteht.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein gutes Wochenende!

 Tobias Bökle und Helga Igel

18.04.2021

Liebe Eltern,

wie Sie letzte Woche über Ihre Klassenlehrkräfte erfahren haben, ist morgen die Schule wie besprochen für bestimmte Gruppen geöffnet.

Damit folgen wir der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die heute erschienen ist.

Für eine Schulschließung muss an 3 aufeinanderfolgenden Tagen die 7-Tages-Inzidenz über 200 liegen, damit am übernächsten Tag der Präsenzbetrieb untersagt ist.

Falls morgen die Inzidenz erneut über 200 liegt, heißt das, dass wir frühestens ab Mittwoch wieder in den Fernunterricht wechseln würden.

Die Schulleitungen haben dabei keinen Entscheidungsspielraum.

Das Landratsamt Ludwigsburg wird im Bedarfsfall über eine Schulschließung informieren.

Landkreis Ludwigsburg

Wir stehen mit den anderen Marbacher Schulen zu möglichen Schulschließungen im engen Austausch.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine gute Woche.

Herzliche Grüße – auch im Namen des Kollegiums und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! 

 Tobias Bökle und Helga Igel

15.03.2021

Liebe Eltern,

es gibt mehrere Punkte über die wir Sie an dieser Stelle informieren möchten:

1. Unterricht
2. Teststrategie
3. Elternabend

Unterricht
Wir freuen uns sehr, neben unseren Schülerinnen und Schülern der Grundstufe und unserer Abschlussklasse, auch die Klassen 5 und 6 noch vor den Osterferien wieder in Präsenz an der Schule unterrichten zu dürfen.

Teststrategie
Jeder Schüler in Präsenz kann zweimal pro Woche kostenfrei auf eine Infektion mit Covid-19 getestet werden.
Durch eine Kooperation mit der Schiller-Apothekein Marbach sind wir in der Lage, diese umfangreiche Teststrategie während der Unterrichtszeit durchzuführen.

Die erste Testung findet am Mittwoch, den 17.03.2021 statt:

  • Die Schüler gehen klassenweise mit ihrem Lehrer zum Testzentrum an der Schillerhöhe.

  • Fachleute der Schiller-Apotheke nehmen einen Abstrich im vorderen Wangenbereich vor. Es wurde bewusst auf die sonst üblichen Nasaltests verzichtet, um die Prozedur so angenehm und risikoarm wie möglich zu halten.

  • Die Schüler kehren gleich nach dem Abstrich an die Schule zurück.

  • Unsere Schulleitung wird vertraulich über die Ergebnisse informiert. Bei einem positiven Ergebnis rufen wir Sie als Eltern sofort an.
    Bitte holen Sie ihr Kind dann ab und informieren Ihren Kinderarzt.

Selbstverständlich sind die Testungen freiwillig:

Wenn Sie Bedenken haben und Ihr Kind nicht testen lassen möchten, geben Sie ihm ein formloses Schriftstück mit, auf dem Sie den Verzicht bekunden.
Es entstehen Ihrem Kind daraus keinerlei Nachteile.

Elternabend
In dieser Woche finden die Klassenpflegschaften (Elternabende) statt.
Die Einladungen zu den Treffen erhalten Sie von der jeweiligen Klassenlehrkraft.

Leider musste im November unser Informationsabend aufgrund der Covid-Beschränkungen ausfallen. Die Steuergruppe hat die Informationen ersatzweise in eine Powerpoint gepackt.
Sie haben am Elternabend natürlich die Möglichkeit Fragen zu der Präsentation zu stellen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine gute Woche.

Herzliche Grüße – auch im Namen des Kollegiums und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! 

 Tobias Bökle und Helga Igel

15.02.2021

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass wir nach den Fastnachtsferien die Uhlandschule wieder für die Klassen 1/2, 2/3 und 4 öffnen dürfen.

Die Klassen 5-8 erhalten wie bisher Fernunterricht.
Klasse 9 erhält als Abschlussklasse nach wie vor Präsenzunterricht.

Für die Klassen 2/3 und 4 wird es einen Wechselunterricht geben.
Die Klasse 1/2 wird als ganze Gruppe unterrichtet.
Schwerpunkte des Unterrichts sind die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht.
Sport- und Schwimmunterricht wird nicht erteilt.

Ausführliche Informationen mit dem Stundenplan und den Abholzeiten für das Schultaxi bekommen Sie von den jeweiligen Klassenlehrerinnen.
Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder im Schultaxi und im öffentlichen Nahverkehr eine blaue OP-Maske oder eine FFP2-Maske tragen müssen.

Falls Sie Sorge vor einer Ansteckung haben, können Sie Ihr Kind weiterhin zuhause lernen lassen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine erholsame Fastnachtswoche.

Herzliche Grüße

 Tobias Bökle und Helga Igel

01.02.2021

Liebe Eltern,

die Situation bleibt unverändert.

Vom 01.02. bis 12.02.21 bieten wir weiterhin Fernunterricht und Notbetreuung an.

Die Faschingsferien finden vom 15. bis 19.02.21 wie geplant statt.
In dieser Zeit finden weder Fernunterricht noch Notbetreuung statt.

Zur Unterrichtssituation nach den Faschingsferien, also ab 22.02.21, warten wir noch auf Informationen vom Kultusministerium.

Wie die Halbjahresinformationen in diesem Schuljahr übergeben werden, erfahren Sie von den jeweiligen KlassenlehrerInnen.
Es gibt je nach Klasse unterschiedliche Möglichkeiten.
Sprechen Sie sich daher bitte direkt mit der Klassenleitung ab.

Viele Grüße

 Tobias Bökle und Helga Igel

07.01.2021

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen für das neue Jahr alles Gute und vielleicht endlich einmal wieder etwas Normalität! Leider beginnt das Jahr alles andere als normal.
Ihre Kinder dürfen ab Montag, den 11. Januar nicht in die Schule kommen.

Notbetreuung
Es gibt in dringenden Fällen wieder die Möglichkeit einer Notbetreuung für Ihr Kind.
Die Notbetreuung findet von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr statt.
Falls Ihr Kind für die Mittagsbetreuung angemeldet ist, gelten folgende Zeiten:
Montag bis Donnerstag: 8.30 Uhr bis 14.45 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr bis 14 Uhr

Um in der Schule Infektionen zu vermeiden, melden Sie Ihr Kind nur an, wenn

  • beide Elternteile arbeiten gehen müssen
  • Sie keine anderen Betreuungsmöglichkeiten haben (Verwandte, ältere Geschwister, Bekannte)
  • Sie die zusätzlichen Kinderkrankheitstage nicht nutzen können

Damit wir planen können, schreiben Sie bei Bedarf an einem Notbetreuungsplatz spätestens bis morgen, Freitag, 8. Januar, 12 Uhr an: kollegium@04107281.schule.bwl.de

Tablets
Es besteht die Möglichkeit, ein Tablet für den Fernunterricht auszuleihen.
Da wir leider noch nicht für alle SchülerInnen ein Tablet haben, beantragen Sie nur ein Tablet, wenn Ihr Kind keine andere Möglichkeit hat, sich die Aufgaben in OneNote abzuholen.

Falls Ihr Kind ein Tablet benötigt,
– melden Sie das bitte bis morgen, Freitag, 8. Januar, 12 Uhr der Klassenlehrkraft und vereinbaren Sie einen Termin am Montag, den 11. Januar zwischen 8.30 Uhr und 12 Uhr, um das Tablet abzuholen
– lesen Sie folgendes Formular Leihvertrag_iPad_Uhlandschule_Homeschooling.pdf
– unterschreiben Sie das ausgedruckte Formular
– bringen Sie das unterschriebene Formular mit in die Schule

Bitte denken Sie daran, dass Sie als Eltern im Falle von Beschädigungen, Verlust, Missbrauch für den Schaden aufkommen müssen.
Weisen Sie Ihr Kind auf mögliche Folgen hin!
Ein Tablet kostet 400 Euro!

Fernunterricht
Der Fernunterricht ist für Ihre Kinder verpflichtend!
Die Aufgaben fließen in die Notenbildung mit ein.
Die Klassenlehrkraft wird Ihnen noch (vor Montag) Informationen und die Zeiten für den Fernunterricht senden.

Viele Grüße
-im Namen des gesamten Kollegiums-

Tobias Bökle und Helga Igel

Erklärung für die Inanspruchnahme der Notbetreuung

Vom Arbeitgeber auszufüllen:                                                    Bitte je Elternteil !!

Firmenname und Adresse des Arbeitgebers: ______________________________

_______________________________________________________________________________

 Art der Tätigkeit: ___________________________________________________________

Tägliche Arbeitszeit: Montag             von ________ Uhr bis ____________ Uhr
                                               Dienstag           von ________ Uhr bis ____________ Uhr
                                               Mittwoch         von ________ Uhr bis ____________ Uhr
                                               Donnerstag    von ________ Uhr bis ____________ Uhr
                                               Freitag              von ________ Uhr bis ____________ Uhr 

Hiermit bestätigt der Arbeitgeber, dass der oben genannte Beschäftigte

an seinem Arbeitsplatz (Präsenzarbeitsplatz ebenso wie Home-Office-Arbeitsplatz)
als unabkömmlich gilt.

_____________________________________________________________________________________________
Datum                                                       Stempel und Unterschrift Arbeitgeber

Vom Elternteil auszufüllen:

Hiermit bestätige ich die oben genannten Angaben und erkläre darüber hinaus, dass eine familiäre oder
anderweitige Betreuung meines Kindes nicht möglich ist.

Mir ist auch bewusst, dass die Notbetreuung nur an den Tagen möglich ist, die vom Arbeitgeber bestätigt wurden.

______________________________________________________________________________________________
Datum                                       Unterschrift Elternteil


14.12.2020

Liebe Eltern,

die Weihnachtsferien im Schuljahr 2020/21 werden vorgezogen.
Sie beginnen am Mittwoch, den 16. Dezember 2020 und enden am Samstag, den 9. Januar 2021.

Wir bieten an den regulären Schultagen eine Notbetreuung für unsere Schüler*innen aller Jahrgangsstufen an.
Die Notbetreuung umfasst die reguläre Unterrichts- und Betreuungszeit Ihres Kindes.

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte
bzw. der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber am Arbeitsplatz als unabkömmlich gelten.
Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze ebenso wie für Home-Office-Arbeitsplätze.

Bitte legen Sie morgen zur Planung unserer Notbetreuung beiliegendes Schreiben mit einer Bestätigung Ihres Arbeitgebers vor.
Sie können uns auch vorab telefonisch informieren und die Bestätigung Ihres Arbeitsgebers nachreichen.

Der Unterricht beginnt voraussichtlich wieder am Montag, den 11.01.2021 nach Stundenplan.
Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Entwicklung auf unserer Homepage.

Mit freundlichen Grüßen

UHLANDSCHULE MARBACH AM NECKAR

Tobias Bökle
Schulleiter

Erklärung für die Inanspruchnahme der Notbetreuung

Vom Arbeitgeber auszufüllen:                                                    Bitte je Elternteil !!

Firmenname und Adresse des Arbeitgebers: ______________________________

_______________________________________________________________________________

 Art der Tätigkeit: ___________________________________________________________

Tägliche Arbeitszeit: Montag             von ________ Uhr bis ____________ Uhr
                                               Dienstag           von ________ Uhr bis ____________ Uhr
                                               Mittwoch         von ________ Uhr bis ____________ Uhr
                                               Donnerstag    von ________ Uhr bis ____________ Uhr
                                               Freitag              von ________ Uhr bis ____________ Uhr 

Hiermit bestätigt der Arbeitgeber, dass der oben genannte Beschäftigte

an seinem Arbeitsplatz (Präsenzarbeitsplatz ebenso wie Home-Office-Arbeitsplatz)
als unabkömmlich gilt.

_____________________________________________________________________________________________
Datum                                                       Stempel und Unterschrift Arbeitgeber

Vom Elternteil auszufüllen:

Hiermit bestätige ich die oben genannten Angaben und erkläre darüber hinaus, dass eine familiäre oder
anderweitige Betreuung meines Kindes nicht möglich ist.

Mir ist auch bewusst, dass die Notbetreuung nur an den Tagen möglich ist, die vom Arbeitgeber bestätigt wurden.

______________________________________________________________________________________________
Datum                                       Unterschrift Elternteil


08.12.2020

Liebe Eltern,
Mit dem Elternbeirat haben wir besprochen, dass wir den kommenden Freitag, den 11.12.2020 als „digitalen Trainingstag“ gestalten wollen.

D.h. alle Schülerinnen und Schüler lernen von zuhause – die Schule bleibt geschlossen.
Ihre Kinder erhalten digitales Lernmaterial.
Dafür müssen Ihre Kinder folgende Apps auf ihrem Tablet, Laptop oder Smartphone installiert haben:

Microsoft OneNote (Ablage der Materialien)
Microsoft Teams (Videounterricht)

Die SchülerInnen besitzen ein Microsoft-Schulkonto und haben die Anmeldedaten bereits erhalten.
Es entstehen keine Kosten für Sie.
Im Unterricht wurde das Anmelden bei Microsoft OneNote mehrfach trainiert.
Bitte installieren Sie die Apps zügig und fragen Sie bei Schwierigkeiten bei Ihrem Klassenlehrer nach.


08.12.2020

Liebe Eltern,

die Weihnachtsferien im Schuljahr 2020/21 beginnen in Baden-Württemberg am Mittwoch, den 23. Dezember 2020 und enden am Samstag, den 9. Januar 2021.

Am 21. und 22. Dezember ist für alle Klassen Präsenzunterricht. Es gibt aber keine förmliche Präsenzpflicht. Sie dürfen Ihre Kinder bei Bedarf an diesen beiden Tagen zuhause lassen.
Dadurch könnten Sie vor Familientreffen an Weihnachten Kontakte und damit die Gefahr einer Ansteckung vermeiden.
Geben Sie uns bitte bis 15.12.2020 Bescheid, wenn Ihr Kind am 21. und 22.12.2020 nicht in die Schule kommt.
Allerdings weisen wir darauf hin, dass versäumte Unterrichtsinhalte dieser beiden Tag dann von Ihrem Kind eigenständig nachgeholt werden müssen.

Der Unterricht endet am Dienstag, den 22. Dezember 2020 um 11 Uhr. An diesem Tag findet in der 3. und 4. Stunde Klassenlehrerunterricht statt. Die Taxikinder erhalten noch einen Sonderfahrplan für diesen Tag.

Der Unterricht beginnt wieder am Montag, den 11.01.2021 nach Stundenplan.


08.12.2020

Spenden für den Bewegungs- und Entspannungsraum

Dank der großzügigen Spenden von Cents for Help e.V. in Höhe von 1000 Euro und aus einem ökumenischen Gottesdienst in Höhe von 264 Euro steht dem weiteren Ausbau des Bewegungs- und Entspannungsraums der Uhlandschule Marbach nichts mehr im Wege.

Einen herzlichen Dank dafür an alle Unterstützer!

Den Zeitungsartikel dazu finden Sie hier: Spenden für Bewegungs- und Entspannungsraum


01.11.2020

Nach den Herbstferien bitte ausgefüllt mitbringen:

Gesundheitserklärungen für Schule und Kita
Gesundheitserklärung Schule Erziehungsberechtigte (PDF)

Hinweis:  Bei manchen Internet-Browsern kann es zu Problemen beim Anzeigen der beschreibbaren pdf kommen!

Gesundheitserklärung Schule in anderen Sprachen:
Englisch (PDF) , Französisch (PDF) , Arabisch (PDF) , Türkisch (PDF)


13.10.2020

Unser Jahreskalender wurde aktualisert!


13.10.2020

Wann muss Ihr Kind zu Hause bleiben?

Sozialministerium BW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


13.05.2020

Unterricht nach den Pfingstferien  

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Bald ist es soweit und Ihr dürft wieder in die Schule kommen!

Wir freuen uns auf Euch!

Die Klassen 8 und 9 dürfen an allen Tagen bis zu den Sommerferien in die Schule kommen.

Alle anderen Klassen dürfen im wöchentlichen Wechsel an die Schule kommen.

Wir arbeiten gerade an den Stundenplänen.

Sobald sie fertig sind, erhaltet Ihr einen Brief von Euren Klassenlehrerinnen mit den Stundenplänen.

Tobias Bökle und Helga Igel

Schulleitung Uhlandschule


13.05.2020

Unterrichtsbeginn für Klasse 4

Liebe Schülerinnen und Schüler,

jetzt ist es soweit! Ab Montag, den 18.5. dürft Ihr wieder in die Schule kommen!

Wir freuen uns auf Euch!

Ihr erhaltet demnächst einen Brief von Euren Klassenlehrerinnen mit den Stundenplänen.

Tobias Bökle und Helga Igel

Schulleitung Uhlandschule


29.04.2020

Digitale Plattform

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!           

Der Fernunterricht wird in den kommenden Wochen ausgebaut.

Daher ist es uns sehr wichtig, dass auch unsere Schule sich auf digitale Wege macht und unsere Schüler Zugang zu einer digitalen Plattform bekommen.

Sie erhalten in den nächsten Tagen die Zugangsdaten von uns.

Wie die Anmeldung funktioniert können Sie hier sehen:
Digitale Lernplattform OneNote

Viel Spaß damit!

Tobias Bökle und Helga Igel

Schulleitung Uhlandschule


29.04.2020

Schulstart Klasse 8 und 9

Hinweise nur für die Klasse von Frau Rundel und die Klasse von Herrn Lechner:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag sehen wir uns wieder – Yeah – wir freuen uns auf Euch!

Hier noch zwei Schreiben für Euch und Eure Eltern, die ihr unbedingt lesen müsst:

Abschnitt aus dem Brief ausfüllen und mitbringen!
Oder Eure Eltern schreiben Frau Rundel oder Herrn Lechner, dass Sie die Hinweise mit Euch besprochen haben.

Die Schulleitung mit allen Lehrerinnen und Lehrern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Uhlandschule


FAQ zum Schulbeginn am 4. Mai Klasse 8 und Klasse 9

Gesprächs – und Beratungsangebot per WhatsApp:

Hr. Lange ist ab sofort auch per WhatsApp unter 01722563307 für SchülerInnen und deren Angehörige erreichbar.

22.04.2020

Liebe Eltern,

Sie können Ihr Kind für die Notbetreuung anmelden,
wenn

  • Ihr Kind Klasse 1 bis Klasse 7 besucht und
  • Sie als Erziehungsberechtigte/r einen präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben,
    für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten
    (bei zwei Erziehungsberechtigten müssen beide einen solchen Arbeitsplatz haben)
    und
  • dieser Arbeitsplatz außerhalb Ihrer Wohnung liegt.

Sie als Eltern müssen diese Bescheinigung ausfüllen: Elternbrief Notfallbetreuung Corona

Ihr Arbeitgeber muss diese Bescheinigung ausfüllen: Bescheinigung Betrieb Notbetreuung

Die Notbetreuung findet an der Uhlandschule im möglichst kleinen Gruppen statt.

Wenn sich zu viele Kinder anmelden, wählen wir die Teilnehmer nach festgelegten Regeln aus.

Die genauen Zeiten müssen noch festgelegt werden.

Die Pressemeldung des Kultusministeriums dazu finden Sie hier: Notbetreuung

21.04.2020
Logo Landkreis Ludwigsburg
An alle Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler, die im Besitz eines Schüler-Abonnements für den öffentlichen Nahverkehr im Verkehrs- und Tarifver-bund Stuttgart sind:

Angesichts der Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie haben wir Sie Anfang April 2020 gebeten, Ihr Schüler-Abonnement nicht zu kündigen und der Bankabbuchung für den April nicht zu widersprechen.
Wir haben Sie dabei darauf hingewiesen, dass wir uns u.a. in Gesprächen mit dem Land, den Landkreisen sowie Vertretern der Verkehrsverbünde und Ver-kehrsunternehmen befinden , um eine Ausgleichsleistung für die im April nicht genutzten SchülerTickets sicherzustellen.
Es freut uns nun, Ihnen mittteilen zu können, dass der Landkreis für den Monat Mai den Kostenanteil der Eltern übernimmt, die im April im SchülerAbo geblie-ben sind. Der Landkreis leistet so einen Beitrag zur Stabilisierung des ÖPNV, für den der Schülerverkehr ein zentrales Standbein ist.

21.04.2020

Liebe Schüler, liebe Eltern,

Das unten angeführte Schreiben von Ministerin Dr. Eisenmann haben wir um die Stellen gekürzt, in denen es nicht um unsere Schule ging.

Alle Informationen findet man auch in den Pressemitteilungen des Kultusministeriums (km-bw.de).

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Am 4. Mai kommen alle 8. Klässler und alle 9. Klässler in die Schule.
  • Wann Unterricht für die anderen Klassen in der Schule angeboten werden kann ist noch nicht bekannt
  • Das Angebot der Notbetreuung wird ausgebaut
  • Schüler mit schweren Vorerkrankungen (Risikogruppe) bleiben zuhause

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben:

Schreiben Dr Eisenmann 20.04.2020

Wir arbeiten mit Hochdruck an den genauen Ausarbeitungen des Stundenplans.
Dasselbe gilt für die Notbetreuung und anderen Regelungen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Informationen nur portionsweise kommen.


Wir wünschen Ihnen gute Nerven und gute Gesundheit!

Die Schulleitung mit allen Lehrerinnen und Lehrern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Uhlandschule

17.04.2020
 
Mitteilung des Kultusministeriums
 

Sämtliche Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindergärten in Baden-Württemberg sind seit Dienstag, den 17. März, geschlossen, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verzögern. Die Schließung wurde nach Verständigung von Bund und Ländern bis einschließlich 3. Mai 2020 verlängert. Der Schulbetrieb in Baden-Württemberg startet am Montag, den 4. Mai, allerdings zunächst schrittweise und stark eingeschränkt. Weitere Informationen dazu finden Sie im Bereich Häufige Fragen und Antworten.


Was bedeutet das für die Uhlandschule?

Dass es immer noch so weitergeht wie vor den Osterferien.

Dass wir Lehrer weiterhin Wege finden werden mit Euch, liebe Schülerinnen und Schülern und Ihnen, liebe Eltern per
– Mail,
– Videobotschaften,
– Videokonferenzen,
– Briefchen,
– Päckchen,
– Telefonaten,
– Chat
– …
in Verbindung zu sein, um das Bestmögliche aus der Situation machen .

Bitte gebt uns am Montag noch Zeit, Lernmaterialien vorzubereiten.

Ab Dienstag könnt Ihr mit neuen Aufgaben rechnen.
Wie die Aufgaben zur Verfügung gestellt werden, hängt von den einzelnen Klassen und den einzelnen Lehrern ab.
Bitte lest dazu Eure Mails und schaut auf unserer Homepage nach!

Bitte schreib dem zuständigen Lehrer, wenn Du 
– zusätzliches Lernmaterial benötigst
– Unterstützung brauchst
– Lerntipps brauchst
– mit jemandem reden willst
Du kannst auch darum bitten, dass der Lehrer Dich anruft.
Wenn es Dir nicht gut geht oder Du Hilfe brauchst, kannst Du Dich natürlich auch bei Herrn Lange melden (siehe unten).

Ab nächster Woche sind alle Lehrerinnen und Lehrer wieder im Dienst und per Mail oder Telefon erreichbar.
Das Sekretariat ist ab Montag wieder besetzt.

Viele Fragen sind in dieser besonderen Situation nach wie vor offen und werden sich erst in den nächsten Tagen und Wochen klären. Wir bitten um Verständnis und freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Die Schulleitung mit allen Lehrerinnen und Lehrern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Uhlandschule

PS: um den Text gut lesen zu können, sprechen wir nur die Schüler an.
Natürlich sind Sie, liebe Eltern, damit genauso gemeint!


Die aktuellsten Entwicklungen finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums www.km-bw.de


Wir wissen, dass Corona „stresst“!
Wenn es Dir zu viel wird, kannst Du hier Hilfe bekommen:

  • die Psychologische Beratungsstelle Ludwigsburg (07141) 15084-00
  • an das Landesgesundheitsamt (0711/904-39555 )
  • Herr Lange (0172/2563307) Schulsozialarbeit

Ferienplan

Hier können Sie den Ferienplan 2019/2020 herunterladen : Ferienplan 2019/2020